Deutschlandweite Lieferung
Deutsch­land­weite Lie­fe­rung

- von Maschinen und Zube­hör­teilen für Ihren Bedarf

Im kompletten Bundesgebiet
Im kom­pletten Bun­des­ge­biet

erle­digen wir War­tungs- und Mon­tage-Arbeiten für Sie

Beratung in ganz Deutschland
Bera­tung in ganz Deutsch­land

unsere Experten helfen Ihnen per Telefon, Email, oder bei Ihnen vor Ort.

Sie haben Fragen?

Ich berate Sie gern!


Bei den mit * mar­kierten Fel­dern han­delt es sich um Pflicht­felder. Füllen Sie diese bitte aus.
Ich bin damit ein­ver­standen, dass mich das Unter­nehmen Gustav Schmidt GmbH & Co. KG per E‑Mail oder Telefon kon­tak­tieren darf.
Thorsten Brei­ten­bach - Vertriebsleitung <br/>
Schlauchmanagement
Ich bin Ihr Ansprech­partner für Schlauch­ma­nage­ment, Ölana­lysen & C‑Teile-Manage­ment.
Thorsten Brei­ten­bach
Ver­triebs­lei­tung
Schlauch­ma­nage­ment
Tel.: 0271 77 25 4–28
Mobil: 0175 24 50 098
Schlauchmanagement für Hydraulik Schlauchleitungen

Schlauch­ma­nage­ment für Hydraulik Schlauch­lei­tungen

Maxi­male Sicher­heit für Men­schen, Maschinen & Unter­nehmen

Geben Sie mit unserem Schlauch­ma­nage­ment 100 % für die Sicher­heit und Gesund­heit Ihrer Mit­ar­beiter, erhalten Sie mit einer Prü­fung der Hydraulik Schlauch­lei­tung eine fach­kun­dige Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung Ihrer Anlagen und opti­mieren Sie Ihre Instand­hal­tungs­pla­nung durch kon­ti­nu­ier­liche War­tung, Kon­trolle und Doku­men­ta­tion.

Auf Grund­lage der Betriebs­si­cher­heits­ver­ord­nung (Betr­SichV), der DGUV Regel 113–020 sowie der Richt­li­nien des Haupt­ver­bandes der gewerb­li­chen Berufs­ge­nos­sen­schaft (HVBG) bieten wir effi­zi­ente Prä­ven­tiv­maß­nahmen für per­sön­liche und betrieb­liche Sicher­heit im Umgang mit Hydrau­lik­an­lagen.

Ihre Vor­teile bei unserem Schlauch­ma­nage­ment-System

  • Pro­fes­sio­nelle Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung nach DGUV Regel 113–020, ZH1/74 und Richt­linie 97/23/EG
  • Erin­ne­rungs-Ser­vice für Austausche/Prüfungen von Hydrau­lik­schläu­chen
  • Hydrau­lik­schlauch-Wechsel mit Rück­sicht auf Ihre Schicht­dienste
  • Zuver­läs­sige Ansprech­partner für War­tung, Inspek­tion und Instand­hal­tung
  • Ein­spa­rung von Kosten durch Redu­zie­rung von Maschi­nen­aus­fall- & Maschi­nen­still­stand­zeiten
  • Doku­men­ta­tion und Kenn­zeich­nung für Ihr betrieb­li­ches Arbeits­schutz­ma­nage­ment­system

Unsere Leis­tungen im Schlauch­ma­nage­ment

  • Dau­er­hafte Hydrau­lik­schlauch-Kenn­zeich­nung
  • Sicht­prü­fung für Hydrau­lik­schläuche
  • Außer­or­dent­liche Prü­fung für Hydrau­lik­schläuche
  • Wie­der­keh­rende Prü­fung für Hydrau­lik­schläuche
  • Aus­tausch von Hydrau­lik­schläu­chen
  • Doku­men­ta­tion des Ist-Zustandes für Ihre Unter­lagen
  • Früh­zei­tige Nach­be­stel­lung & Ersatz von Hydrau­lik­schläu­chen
  • Emp­feh­lungen zu Prüf­fristen, ‑umfang und ‑art
  • Schutz­maß­nahmen wie z.B. Schlauch­fang­si­che­rung, Brand­schutz etc.

Bevor das erste Leck auf­tritt

- Prü­fung von Hydrau­lik­schläu­chen

Scheu­er­stellen, Kor­ro­sionen an der Armatur, spröde Außen­schichten oder eine über­schrit­tene Ver­wen­dungs­dauer der Hydrau­lik­schläuche:

Eben diese Punkte können die Ursache dafür sein, wenn Hydraulik-Flüs­sig­keiten unter hohem Druck aus dem Hydrau­lik­schlauch spritzen oder von der Maschine peit­schend abreißen. Im Anschluss droht nicht nur eine gesund­heit­liche Gefahr für Mit­ar­beiter und Kunden, son­dern mit­unter Pro­duk­ti­ons­aus­fälle und Kon­ven­tio­nal­strafen. Mit einer fach­kun­digen und wie­der­keh­renden Prü­fung der Hydrau­lik­schläuche ver­meiden Sie als Unter­nehmer hohe Kosten für Scha­dens­fälle, greifen sicher­heits­tech­ni­schen Män­geln vor und garan­tieren einen kon­se­quenten Pro­duk­ti­ons­ab­lauf.

Prü­fungs­in­ter­valle & Prüf­fristen von Hydrau­lik­schläu­chen

Mit unserem Schlauch­ma­nage­ment stellen Sie sicher, dass gefähr­dende Schäden an Hydrau­lik­schlauch­lei­tungen recht­zeitig erkannt und behoben werden können, bevor es zu Unfällen und Maschi­nen­aus­fällen kommt. Art, Umfang, Aus­wech­sel­in­ter­valle und Prüf­fristen der Hydrau­lik­schläuche können dabei je nach Ein­satz­be­din­gungen der Anlagen vari­ieren. Es beinhaltet eine Pla­nung Ihrer Prüf­fristen und Prüfan­for­de­rungen in Anleh­nung an die DGUV-Richt­li­nien.

Der per­fekte Zeit­punkt für eine Hydrau­lik­schlauch-Prü­fung

Schäden früh­zeitig erkennen & beheben

Agieren Sie mit einem geschickten Manage­ment der Ver­schlau­chung im Bereich Hydraulik und Druck­luft vor­aus­schauend zum Wohle Ihres Unter­neh­mens. So können Sie Arbeits­un­fällen oder Berufs­krank­heiten vor­beugen und wir können Ihnen die opti­malen Inter­valle zur Prü­fung von Hydrau­lik­schläu­chen zum rich­tigen Zeit­punkt nennen. Ins­be­son­dere nach der Mon­tage, vor der erst­ma­ligen Benut­zung der Hydraulik-Schlauch­lei­tungen und bei Ände­rungen an der Maschine, sollte eine umfas­sende Doku­men­ta­tion der Schläuche vor­liegen. Auch die Durch­füh­rung einer Sicht­prü­fung ist in diesem Zusam­men­hang sinn­voll. Nach Unfällen und län­geren Zeit­räumen der Nicht­be­nut­zung emp­fiehlt sich eben­falls eine außer­or­dent­liche Prü­fung. Zu einer effi­zi­enten Hydrau­lik­an­lagen-War­tung gehören ins­be­son­dere die wie­der­keh­renden Prü­fungen, die in den fest­ge­legten Prü­fungs­in­ter­vallen statt­finden.

Hydrau­lik­schlauch wech­seln

Wenn wäh­rend der Hydrau­lik­schlauch-Prü­fung Mängel an der Schlauch­lei­tung fest­ge­stellt werden oder aber die Lebens­dauer der Hydrau­lik­schläuche ver­stri­chen ist, findet ein Aus­tausch des betrof­fenen Schlau­ches statt. Diesen sowie den not­wen­digen Hydrau­lik­schlau­cher­satz können Sie bei unseren Experten für Hydrau­lik­schlauch­lei­tungen ver­an­lassen. Haben Sie bereits eine Prü­fung der Hydrau­lik­schläuche von uns durch­führen lassen, ent­nehmen wir unserer Schlauch­do­ku­men­ta­tion und ‑kenn­zeich­nung, wel­cher Hydrau­lik­schlauch mit wel­chen Eigen­schaften ersetzt werden muss.

Schlauch­ma­nage­ment für eine vor­beu­gende Instand­hal­tung

Mit diesen Maß­nahmen halten Sie Ihre Hydrau­lik­schläuche in Schuss!

Hier­durch berück­sich­tigen Sie die Sicher­heit und Gesund­heit Ihrer Mit­ar­beiter, erhalten eine Prü­fung aller Hydrau­lik­schläuche und opti­mieren Ihre Instand­hal­tungs­pla­nung durch kon­ti­nu­ier­liche War­tung, Kon­trolle und Doku­men­ta­tion.

Die ein­zelnen admi­nis­tra­tiven und tech­ni­schen Kom­po­nenten unseres Schlauch­ma­nage­ment-Pro­gramms sind auf die opti­male Instand­hal­tung Ihrer Hydrau­lik­schlauch­an­lagen aus­ge­richtet. Unser Hydraulik-Ser­vice bietet auf­ein­ander abge­stimmte Maß­nahmen für den Erhalt und die Wie­der­her­stel­lung aller Hydrau­lik­schlauch­lei­tungen. Dazu zählen die sys­te­ma­ti­sche Erfas­sung aller Hydrau­lik­schlauch­lei­tungen, ihre Kenn­zeich­nung und Prü­fung bzw. ihr Aus­tausch nach fest­ge­legten Inter­vallen und Kri­te­rien. Sie erhalten von uns eine aus­führ­liche Doku­men­ta­tion und Kenn­zeich­nung der Hydrau­lik­schläuche für Ihr betrieb­li­ches Arbeits­schutz­ma­nage­ment­system und einen jeder­zeit ver­füg­baren Ansprech­partner sowie Ersatz­teile für die War­tung, Inspek­tion und Instand­hal­tung der Maschinen.

  1. Aufmaß & Kenn­zeich­nung der Hydrau­lik­schlauch­lei­tungen
    Fest­le­gung der tech­ni­schen Details
  2. Regel­mä­ßige Prü­fung der Hydrau­lik­schläuche
    Bei nor­malen Anfor­de­rungen: Alle 12 Monate
    Bei erhöhten Anfor­de­rungen: Alle 6 Monate
  3. Regel­mä­ßiger Hydrau­lik­schlauch-Wechsel
    Bei nor­malen Anfor­de­rungen: 6 Jahre (Betriebs­dauer ein­schließ­lich maximal 2 Jahre Lager­dauer)
    Bei erhöhten Anfor­de­rungen: 2 Jahre (Betriebs­dauer)
  4. Doku­men­ta­tion für Ihr System
    Pro­to­kol­lieren von Ist-Zuständen, Prüf­fristen & ‑umfang

Diese Fristen sind durch DGUV Regeln vor­ge­geben.

Teile im Schlauchmanagement

Wir beant­worten Ihre Fragen zum Thema Schlauch­ma­nage­ment

Unsere FAQs

Es gibt eine Reihe unter­schied­li­cher Regeln und Rechts­vor­schriften (z.B. das Arbeits­schutz­ge­setz, Betriebs­si­cher­heits­ver­ord­nung, Unfall­ver­hü­tungs-vor­schrift) für den sicheren Ein­satz von Hydraulik-Schlauch­lei­tungen. Wir achten auf deren Ein­hal­tung:

  • Schlauch­lei­tungen müssen laut Betriebs­si­cher­heits­ver­ord­nung (Betr­SichV § 10) in regel­mä­ßigen Abständen geprüft werden
  • Basie­rend auf den Ergeb­nissen einer Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung muss eine „befä­higte Person“ die Hydraulik-Schlauch­lei­tungen nach DGUV Regel 113–020 (vor­mals BGR 237) prüfen und doku­men­tieren
  • Die ent­spre­chenden Prüf­ergeb­nisse bzw. ‑beschei­ni­gungen müssen doku­men­tiert werden

Die Richt­li­nien decken diverse Aspekte ab, die Ihren Betriebs­ab­lauf zusätz­lich ver­bes­sern:

  • Betriebs­si­cher­heit: Maxi­male Sicher­heit für Ihre Mit­ar­beiter, Umwelt und Pro­zesse, da Schlauch­lei­tungen eine poten­ti­elle Gefahr dar­stellen.
  • Recht­li­ches: Ein­hal­tung von Normen, Richt­li­nien und Vor­schriften zur per­sön­li­chen Rechts­si­cher­heit.
  • Opti­mie­rung: höhere Pro­duk­ti­vität durch vor­beu­gende Instand­hal­tung
  • Exper­tise: Qua­li­fi­zie­rung der Mit­ar­beiter
  • Schutz: Ver­mei­dung von Fahr­läs­sig­keiten

DGUV Regeln stellen bereichs‑, arbeits­ver­fah­rens- oder arbeits­platz-bezogen Inhalte zusammen. Sie erläu­tern, mit wel­chen kon­kreten Prä­ven­ti­ons­maß­nahmen die Pflichten zur Ver­hü­tung von Arbeits­un­fällen, Berufs­krank­heiten und arbeits­be­dingte Gesund­heits­ge­fahren ver­mieden werden können.

Dies ist wichtig, weil Hydraulik-Schlauch­lei­tungen auf­grund ihrer Funk­tion mit unter­schied­li­chen Betrei­ber­pflichten belegt sind. Der Betreiber (Unter­nehmer und Unter­neh­me­rinnen) von Maschinen mit Hydrau­lik­sys­temen ist für den sicheren Betrieb ver­ant­wort­lich und somit auch für die Sicher­heit von Mensch und Umwelt. Er ist ver­pflichtet, eine sog. Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung durch­zu­führen.

Gustav Schmidt unter­stützt Sie gerne in fol­genden Punkten:

  • Aufmaß & Kenn­zeich­nung der Hydraulik-Schlauch­lei­tungen
    • Fest­le­gung der tech­ni­schen Details
  • Regel­mä­ßige Prü­fung der Schläuche
    • Bei nor­malen Anfor­de­rungen: Alle 12 Monate
    • Bei erhöhten Anfor­de­rungen: Alle 6 Monate
  • Regel­mä­ßiger Wechsel der Schläuche
  • Ein­hal­tung der Schutz­maß­nahmen (z.B. Schlauch­fang­si­che­rung)
  • Dau­er­hafte Kenn­zeich­nung der Schläuche
  • Doku­men­ta­tion für Ihr System
    • Pro­to­kol­lieren von Ist-Zuständen, Prüf­fristen und ‑umfang
  • Früh­zei­tige Nach­be­stel­lung & Ersatz von Schlauch­lei­tungen

 

Unser Tipp: Kon­tak­tieren Sie unsere Ver­triebs­mit­ar­beiter für ein per­sön­li­ches Gespräch. Gerne ver­deut­li­chen wir Ihnen unser Schlauch­ma­nage­ment-System noch detail­lierter. Erkun­digen Sie sich außerdem über unser Schu­lungs­an­gebot zum Thema!

Gustav Schmidt eShop

Ein­kaufen bei Gustav Schmidt:

Unser Online­shop

120.000 Artikel ab Lager — Frei-Haus-Ver­sand. Schnelle Lie­fe­rung: Bestel­lungen, die Sie bis 21:00 Uhr in unserem eShop auf­geben, können noch am glei­chen Tag ver­schickt werden. Umschlüs­sel­ser­vice: Geben Sie in dem Such­feld ein­fach die Arti­kel­nummer eines anderen Her­stel­lers ein und wir schlagen Ihnen das Ori­gi­nal­teil und unsere Alter­na­tive vor. Per­sön­liche Kon­di­tionen werden erst bei Regis­trie­rung hin­ter­legt.

Einkaufen bei Gustav Schmidt

Was Sie noch inter­es­sieren könnte: